Siemens iQ300 Mikrowelle ist Testsieger: Wie nutzerfreundlich ist die Bedienung?

14. April 2023
Aktualisiert: 18. April 2023

Die Siemens iQ300 (FE023LMB2) Mikrowelle hat als Testsieger für "Mikrowellen ohne Grillfunktion" der Stiftung Warentest und Konsument überzeugt. Interessant ist dabei, dass sie sich den ersten Platz mit den baugleichen Modellen von Bosch (FFL023MS2) und Neff (FLAWG20S2) teilt. Lediglich die Anordnung der Bedientasten und das Äußere unterscheiden sich bei den drei Modellen minimal.

In diesem Artikel wollen wir uns jedoch auf die Bedienung und Handhabung der Siemens iQ300 Mikrowelle konzentrieren und zeigen, welche Vorzüge und eventuelle Schwächen das Gerät in diesem Bereich aufweist.

Das Fenster ist verdunkelt, gibt aber einen guten Einblick ins Innere. Ganz im Gegensatz zur Samsung MG23K Serie, welche für die versperrte Sicht in den Innenraum kritisiert wird.

Inbetriebnahme-Tipp: Vermeide den nervigen Piep-Marathon der Mikrowelle

Im Auslieferungszustand piept die Mikrowelle durchgehend 30-mal, wenn das Essen fertig ist. Das ist nicht nur unnötig, wenn man ohnehin in der Nähe ist, sondern auch störend für etwaige Nachbarn.

Die Pieptöne können dazu führen, dass man unter Druck gesetzt wird, schnell zur Mikrowelle zu laufen und das Piepen zu beenden. Deshalb ist es empfehlenswert, den Alarmton auf ein Minimum zu reduzieren oder ganz abzuschalten. Letzteres ist hier leider nicht möglich.

Signaldauer ändern - 30 Piepstöne auf 3 reduzieren

Die Signaldauer ist bei Auslieferung auf lang (30 Piepstöne) voreingestellt. Ein ca. 6 Sekunden langer Druck auf die Start-Taste wechselt zwischen den beiden Signaldauern. Die Anzahl der nun aktiven Piepstöne wird am Display angezeigt.

Im Test kam es vor, dass der lange Druck nicht korrekt erkannt wurde und die Taste mehrmals gedrückt werden musste.

Alltägliche Nutzung

Die Mikrowelle besitzt 11 kapazitive Tasten, einen Türöffner-Taste und einen Drehwähler für die Aufwärmdauer und Zeiteinstellung.

Beim Anstecken wird zur Uhrzeitangabe aufgefordert. Dies lässt sich aber leicht überspringen und das Display gänzlich abschalten.

Uhrzeitanzeige abschalten

Ein kurzer Druck auf die Zeit-Taste deaktiviert das Display. Somit kann die Uhrzeiteingabe getrost übersprungen werden.

Manuelle Watt und Zeitauswahl

Per Druck auf eine der fünf vordefinierten Wattzahlen 90, 180, 360, 600 und 800 Watt wird die Leistung eingestellt. Dann per Drehrad die Zeit und los geht es mit Start. Recht einfach 🙂

Flüssigkeiten immer mit Löffel erhitzen

Im Gegensatz zu alten Mikrowellen, die Metall verbieten, soll bei der Siemens iQ300 ein Löffel für das Erhitzen von Flüssigkeiten (wie Milch) verwendet werden. Dieser verhindert den sogenannten Siedeverzug.

Beim Erwärmen von Flüssigkeiten einen Löffel hineingeben

Favoriten-Taste - Wattzahl und Zeit einstellen und schnell wieder abrufen

Rechts oben befindet sich die Favoriten-Taste zum schnellen Speichern und Abruf einer oftmals genutzten Zeit und Watt-Kombination. Ein Druck darauf lädt und zeigt die Einstellungen und ein zweiter Druck auf Start und schon erwärmt die Mikrowelle das Gericht.

7 Automatikprogramme für Auftauen und Garen

Die 7 Programme lassen sich mit der Program-Taste links oben öffnen. P01 bis P04 sind Programme zum Auftauen und P05 bis P07 sind fürs Garen. Für die Programme empfiehlt sich ein Blick in die Bedienungsanleitung unter Punkt "9 Programme", um sie korrekt zu verwenden.

Auftauen

  • P01 Hackfleisch, offen
  • P02 Fleischstücke, offen
  • P03 Hähnchen/Hähnchenteile, offen
  • P04 Brot, offen

Garen

  • P05 Reis mit Deckel
  • P06 Kartoffeln mit Deckel
  • P07 Gemüse mit Deckel

Einstellungen gehen verloren

Wird die Mikrowelle vom Strom getrennt, so werden Favorit und Signaldauer auf Werkseinstellung zurückgesetzt.

Die baugleichen Modelle

Nur die Touchtasten sind unterschiedlich angeordnet und die Gehäusefarben können sich unterscheiden. Es sind auch weiße Varianten erhältlich.

Fazit

Auf der Suche nach einer simpel zu bedienenden Mikrowelle hat die Siemens iQ300 nahezu restlos überzeugt. Die Grundfunktionen wie Watt- und Zeiteinstellung gehen flott und intuitiv von der Hand. Ein Klick auf Start und es läuft.

Die 7 Automatikprogramme zum Auftauen und Garen wurden dabei (noch) nicht getestet und berücksichtigt. Diese sind auch völlig optional nutzbar.

  • Die Mikrowelle ist ähnlich laut, wie Modelle der letzten 15 Jahre. Hier konnte kein Vorteil zu älteren Modellen ausgemacht werden.
  • Der Mechanismus zum Türöffnen erzeugt ein relativ lautes "Klack"-Geräusch.
  • Ein Kritikpunkt ist der Piepton nach Ablauf der Zeit. Jahrelang hat ein Piepser gereicht. Hier werden standardmäßig 30 Piepser in Serie aufgezwungen. Einer hätte auch gereicht, oder zumindest 3 in der Standardeinstellung. Das geht besser.

Glücklicherweise hat dieses Mikrowelle keine Featuritis und die Grundfunktionen sind einfach nutzbar. Es bedarf keiner Anleitung dafür. Der Drehregler zur Zeiteinstellung ist auch positiv zu erwähnen. Es ist ein nutzerfreundliches Modell, das eine Empfehlung bekommt.

Siemens FE023LMB2 iQ300 Mikrowelle, 44x26 cm, 800 Watt, Drehteller 27 cm, Türanschlag links
Siemens FE023LMB2 iQ300 Mikrowelle, 44x26 cm, 800 Watt, Drehteller 27 cm, Türanschlag links*
von Siemens
  • cookControl 8: Die Technologie bietet Ihnen 8 Automatikprogramme für perfekte Zubereitung Ihrer Gerichte. Die Programme übernehmen für Sie die idealen Einstellungen.
  • humidClean: Für eine einfache Reinigung der Mikrowelle werden Verschmutzungen durch Verdunsten einer Spülmittellösung aufgeweicht.
  • Grillfunktion: Das Grillgut wird durch den leistungsstarken Grill gleichmäßig gebräunt. Für perfekt gegrillte Lebensmittel.
  • Favoritentaste: Hinterlegen Sie Ihre beliebteste Einstellung auf der Favoritentaste – für eine schnelle, bequeme und individuelle Programmauswahl.
  • Unterbaufähig: Die freistehende Mikrowelle mit Grill eignet sich für den Unterbau. Mithilfe einer Halterung kann sie in Schränke integriert werden.

Bedienungsanleitung

Unverb. Preisempf.: € 339,00 Du sparst: € 125,06 (37%)
Prime Preis: € 213,94
Jetzt bei Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 13. Mai 2023 um 20:01. Alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

Vielleicht interessant ...
Copyright © 2017 – 2023 MatHags Blog