DeskMini H470 Zusammenstellungen mit Intel Core i5-11400 und 3 Displayanschlüssen

13. Oktober 2021
Aktualisiert: 26. Juli 2022

Der Nachfolger für Intel's 12te Core Generation ist endlich verfügbar und neue Zusammenstellungen im Artikel zum DeskMini B660.

Die Intel Variante des DeskMini (H470) bietet 3 digitale Grafikanschlüsse für den Multi-Monitor-Betrieb und fünf USB-A 3 Ports. Neben einem gewöhnlichem DisplayPort und HDMI-Anschluss ist ein weiterer via USB-C (mit DisplayPort Alternate Mode) nutzbar. Das ist eine Seltenheit in Desktop-PCs. Auch ein analoger VGA-Port ist noch an Bord.

Die Anschlüsse und weitere Details zum DeskMini H470 Barebone sind im Vorgängerartikel noch näher erläutert.

Gerüstet für zwei 4K-Displays und Windows 11

Über die beiden DisplayPort 1.4-Anschlüsse sind zwei 4K-Monitore mit 60 Hz ansteuerbar. Über HDMI 1.4 ist bei 4K mit 30 Hz Schluss, als drittes Display also maximal WQHD mit 60Hz sinnvoll. Ein USB-A Port ist als USB 3.2 Gen 1 ausgeführt und erlaubt somit die zweifache USB 3.0 Datenrate von 10 Gbps. Dank TPM 2.0 Support wird auch Windows 11 unterstützt.

Konfig "Entry"

mit Intel Core i3-10100 4-Kern-Prozessor

Gesamtpreis € 478,48

Aufrüsten auf 16 GB Arbeitsspeicher ist durch Kauf eines zweiten 8 GB RAM Moduls jederzeit möglich.

Konfig "Allround"

mit Intel Core i5-11400 6-Kern-Prozessor

Gesamtpreis € 631,60

Optionale Erweiterungen

Zuletzt aktualisiert am 27. Juni 2022 um 00:13. Alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

Vielleicht interessant ...
Copyright © 2017 – 2022 MatHags Blog