Dell UltraSharp U2722DE WQHD Monitor mit USB-C Dock, KVM-Switch und überzeugenden Farben im Review

29. September 2021
Aktualisiert: 19. November 2021

Auch der Nachfolger des tollen U2721DE hat es auf meinen Tisch geschafft. Auf die größten Veränderungen und erste Erfahrungen mit dem neuen Modell gehe ich in diesem kurzen Review näher ein.

Design

Die offensichtlichste Änderung betrifft das Aussehen. Das komplette Dell Line-up ändert im Jahr 2021 die Farben und wechselt zu einem hellen Silberton für den Standfuß. Bei der UltraSharp-Serie ist auch die Rückseite von nun an hell gehalten (Das Titelbild zeigt den Monitor noch am alten Standfuß des U2721DE).

Display

Die Anzeigequalität hat sich sichtbar erhöht. Farben kommen deutlich besser zur Geltung und sind vergleichbar mit dem 4K-Monitor Dell P2721Q mit 10-Bit-Farbtiefe. Selbst der Bildschirm eines aktuellen MacBook Air M1 wirkt etwas blass dagegen. Diese positive Veränderung schlägt sich auch in den Spezifikationen nieder:

  • 10-Bit-Farbtiefe (1,07 Mrd. Farben)
    Vorgänger: 8-Bit-Farbtiefe (16.7 Mio. Farben)
  • 100% (sRGB), 95% (DCI-P3), 100% (REC 709)
    Vorgänger: 99% (sRGB), 85% (DCI-P3), 99% (REC 709)

Die niedriger angegebene Maximalhelligkeit von 300cd/​m² statt vormals 350cd/​m² fiel bisher nicht negativ auf.

Dell U2722DE, 27 Zoll, UltraSharp USB-C-Hub Monitor, QHD 2560x1440, 60 Hz, 5 ms (schnell), IPS entspiegelt, 16:9, HDMI, DisplayPort, USB-C, 3 Jahre Austauschservice, schwarz/silber
Dell U2722DE, 27 Zoll, UltraSharp USB-C-Hub Monitor, QHD 2560x1440, 60 Hz, 5 ms (schnell), IPS entsp*
von Dell Computers
  • Schonen Sie Ihre Augen durch ComfortView Plus, einem ständig aktivierten, integrierten Blaulichtfilter, der schädliche Blaulichtemissionen reduziert und gleichzeitig exzellente Farbgenauigkeit sicherstellt.
  • Sehen Sie auf diesem 68.58 cm (27")-QHD-Display mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 jetzt 1,77 mal mehr Bilddetails als bei Full HD.
  • Erweitern Sie Ihre Ansicht mit nahezu rahmenlosem InfinityEdge. Mit einem ultradünnen Rahmen an vier Seiten können Sie mit einem klaren, randlosen Display arbeiten.
  • Mit RJ45 und USB-C dient Ihr Monitor als Produktivitätshub mit stabilem Ethernet und Stromversorgung bis zu 90 W.
  • In-Plane-Switching-Technologie: Erhalten Sie konsistente Farb- und Bildqualität über einen weiten Betrachtungswinkel von 178/178 Grad.
Unverb. Preisempf.: € 481,95 Du sparst: € 27,29 (6%)
 Preis: € 454,66
Jetzt bei Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Anschlüsse

Neben 90 Watt PowerDelivery gibt es nun einen zweiten USB-C Upstream Port nur für Datenübertragung. Gigabit-LAN und der 3.5mm Klinkenausgang sind wieder an Board. Dank KVM-Switch ist der gleichzeitige Anschluss und schnelle Wechsel zwischen Notebooks oder PCs möglich.
Wird ein neues Gerät angeschlossen, schaltet der Monitor automatisch auf den passenden Eingang um. Selbst der Dell U2419H, via Daisy-Chain am DisplayPort Ausgang angeschlossen, schaltet nun automatisch um.

Platzierung

Die USB-Hub-Ausgänge sind nun an der Monitorunterseite platziert - keine verdeckten USB-Slots im Multi-Monitor-Betrieb mehr. Zu den 4 USB-A Ports ist ein neuer USB-C Ausgang hinzugekommen.

Garantie und Support

Der Monitor kommt mit 3 Jahren Garantie inklusive Vorabtausch. Das heißt: Bei Garantiefall wird ein neuer Monitor versendet und ein paar Tage später der wird der Defekte abgeholt. Ein fehlerfreies Gerät steht damit etwa 1-2 Werktage nach Antragstellung über das Support-Formular vor der Tür.

TL;DR

Die Neuauflage überzeugt mit Verbesserungen an den richtigen Stellen. Die beiden interessantesten Neuerungen sind der KVM-Switch mit automatischem Wechsel des Eingangssignals und der erweiterte 10-Bit Farbraum mit deutlich kräftigeren Farben.

Kommentare

Vielleicht interessant ...
Copyright © 2017 – 2022 MatHags Blog