Aukey Omnia PA-B4 - Kompaktes USB-C Netzteil mit 65 Watt und 2 Ports für Notebook und Smartphone

6. Dezember 2020
Aktualisiert: 20. Oktober 2021

Zur Freude vieler rückt USB-C in immer mehr Geräte vor und es wird einfacher unterwegs ein kompatibles Ladegerät zu finden. Neben dem Anschluss hat sich auch im Inneren einiges getan. Dank neuer GaN Technologie werden Netzteile deutlich kleiner und leichter als bisher gewohnt. AUKEY zeigt mit dem Omnia PA-B4 (65 Watt), was technisch möglich ist und perfektioniert das sehr gute Vorgängermodell PA-D5. Mehr Leistung, bei weniger Gewicht und spürbar kleinerem Formfaktor führen zu einem äußerst beeindruckenden Produkt.

Größenvergleich mit anderen Netzteilen

Es tut sich endlich was am Markt! Notebookhersteller dürften das aber noch nicht mitbekommen haben. Wie weiter unten zu sehen, liefert selbst Lenovo sehr kompakte Notebooks mit großen, schweren Netzteilklötzen aus. Nerviges Spulenfiepen gibt es so zum Notebook im gehobenen vierstelligen Bereich noch kostenlos dazu. Einer nicht zu Ende gedachten, unverständliche Produktpolitik kann mit der heutigen Vorstellung aber ein für alle Mal Abhilfe geschaffen werden. Das AUKEY Omnia PA-B4 ist ein sehr kompaktes Leistungswunder mit Power für daheim und unterwegs. Obwohl es kaum größer als ein iPad Netzteil ist, liefert es die 3-fache Leistung ab.

Zur Veranschaulichung der kompakten Größe gibt es nachfolgend ein paar Vergleichsbilder mit dem Aukey PA-B4.

Das 30W Netzteil des neuesten MacBook Air mit Apple M1 Chip ist sogar ein paar Millimeter größer, als das 65W Aukey mit mehr als doppelter Leistung und zwei Ports. Das zeigt, wie klein und leistungsstark dieses Netzteil ist.

Kompatibel mit Geräten verschiedenster Hersteller

Smartphone & Tablet

Das Netzteil ist zum Aufladen von Smartphones und Tablets geeignet, die PowerDelivery unterstützen. Das trifft auf nahezu alle Modelle der letzten Jahre zu.

Notebook

Notebooks müssen ebenso PowerDelivery via USB-C unterstützen und mit 65W zufrieden sein. Letzteres trifft auf die Mehrheit der Geräte mit Intel Core oder AMD Ryzen Prozessoren - ohne extra Grafikkarte von Nvidia oder AMD zu. Laden per USB-C ist großteils nur mit Laptops der letzten 3 Jahre möglich.

Ein paar Beispiel:

  • Apple MacBook Air M1
  • Apple MacBook Pro M1
  • alle 13" MacBooks ab 2016
  • alle iPhone 12 und iPhone 13 für Fast Charging
  • Lenovo ThinkPad E14, E15, T14, alle Ideapad 5 (Pro), alle Yoga Slim 7 (Pro)
  • Dell XPS, Inspiron 5000 14 & 15 (ab 2020)
  • Zur unvollständigen Liste kompatibler Notebooks

Für iPhone Nutzer, die in den Genuss von Fast Charging kommen wollen, ist dieses leistungsstarke Netzteil eine zukunftssicherere Alternative zum lediglich 20 Watt starken Apple Ladegerät. Damit lädt ein Smartphone/Tablet und eine Smartwatch zeitgleich mit voller Geschwindigkeit auf.

AUKEY Omnia PA-B4 USB-C Ladegerät 65W (GaN, Power Delivery 3.0, 2x USB-C)
 Preis: € 39,95
Jetzt kaufen bei Gomibo AT*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Detailfotos

Das passende USB-C Ladekabel mit lebenslanger Garantie

Passend dazu empfehle ich das Anker PowerLine III USB-C Kabel mit 180 cm, da es als eines der wenigen 100 Watt Leistung verträgt, aber dennoch schlank ist. Es kann uneingeschränkt mit dem Netzteil verwendet werden und lädt Notebooks mit voller Leistung.
Als längere oder kürzere Alternative empfehle ich ebenso Anker PowerLine III Kabel. Andere Längen gibt es jedoch nur bis 60W und sind für Smartphone und Tablet geeignet, die meist nur 15-20 Watt brauchen.

Alle Kabel von Anker beinhalten eine lebenslange Garantie und haben eine sehr gute Qualität. Ein paar Euro Aufpreis lohnen sich spätestens beim ersten, unverschuldeten Kabeldefekt.

Auch in Weiß erhältlich ...

Für Fans der Farbe Weiß gibt es das Netzteil, samt passender Kabel, auch in Weiß. Ob MacBook, iPad und iPhone, das Netzteil funktioniert in jeder Farbe gleich. Beim iPhone 12 und 13 ist schon das passende USB-C auf Lightning Kabel im Lieferumfang dabei.

Kommentare

Vielleicht interessant ...
Copyright © 2017 – 2022 MatHags Blog