Erster Einblick: Hover am iPad Pro M2 mit dem Apple Pencil 2

24. November 2022
Aktualisiert: 24. November 2022

Eine der wenigen spürbaren Änderungen der neuen iPad Pro mit M2 Chip betreffen die Funktionen des Apple Pencil. Neu hinzugekommen ist eine Hover Funktion. Wenn der Stift sehr nah übers Display schwebt, verhalten sich Websiten, wie wenn der Mauszeiger an dieser Stelle wäre.

Das iPad reagiert auf den Stift bei 10mm und weniger Abstand zum Display und hält die Funktion anschließend bis ca. 12mm über dem Display aktiviert. Diese Hysterese verhindert das dauernde Aus/einschalten im Grenzbereich.

Erste Funktionen mit Hover ausprobiert

Folgende Funktionen sind mir in wenigen Stunden der Nutzung bisher ausprobiert.

  1. Links und Überschriften zeigen beim darüber schweben an, dass sie anklickbar sind.
  2. Untermenüs auf Website öffnen sich, wie am Notebook gewohnt, ohne Klick, einfach nur durch Schweben der Stiftspitze über Navigationsleiste.
  3. In Google Chrome vergrößern sich die Menüelemente, vor dem Klicken. Die Hover-Funktion hilft somit auch beim Anklicken von Elementen. Damit lässt sich das Gerät treffsicherer bedienen. Wer sich bisher schwer mit Touchscreens getan hat, den könnte das ein wenig unterstützen. Eine neue Dimension der Bedienbarkeit tut sich damit nicht auf.
  4. In Affinity Publisher am iPad werden die Namen der einzelnen Tools per Hover eingeblendet, wenn der Stift über den zugehörigen Symbolen verweilt.
  5. Erstmals lassen sich Tooltips auch auf Tablets, wie am PC nutzen. Ideal für Webdesigner, um auch mobil solche Funktionen testen zu können.

Rundumpaket iPad Pro M2 mit Hover Funktion

11" iPad Pro 2022, M2

Gesamtpreis € 1.154,89

12.9" iPad Pro 2022, M2

Gesamtpreis € 1.548,90

Kommentare

Vielleicht interessant ...
Copyright © 2017 – 2022 MatHags Blog