Review der Spigen Liquid Air Hülle (Samsung Galaxy S22)

27. April 2022
Aktualisiert: 16. Mai 2022

Spigen bringt auch für das kompakte Samsung Galaxy S22 eine Menge neuer Schutzhüllen auf den Markt. Neben dem etwas billiger anmutenden Air Skin Case mit glänzender Plastikrückseite buhlt die Liquid Air als schwarze TPU-Hülle um die Gunst der Kaufenden.

Fotos

Für die Lautsprecher am oberen Gehäuserand ist eine kleine Einkerbung vorhanden, damit der Ton uneingeschränkt passieren kann. Alle Aussparungen und Details sind in den nachfolgenden Bildern zu sehen.

Außenabmessungen

Die Liquid Air erhöht die Grundmaße des kleinsten S22 Modells von 146 x 70,6 x 7,6 mm auf 149,4 x 73,3 x 10,8 mm bzw. 11,5 mm bei der Rückkamera. Damit macht sie das kompakte Gerät doch spürbar größer, bietet aber einen soliden Rundumschutz.

Kamerabuckel

Um die Kamera und das Display ist der Rand erhöht, um es bei Stürzen gut zu schützen. Die 0,7mm hohe Erhöhung rund um die Kamera macht das Gerät - am Tisch liegend - etwas wackelig.

Spigen Liquid Air für das S22 - Rückseite
Erhöhung über der Kamera

Die Rückseite ist griffig und mit einem Wabenmuster versehen. Auch die Kanten rundherum haben ein daran angelehntes Muster bekommen.

Innenseite

Auf der Innenseite sind in den vier Ecken kleine Luftlöcher, die die Kanten besonders gut schützen sollen. Die Innenseite ist Spigen-typisch mit einem Muster aus gebogenen Linien versehen.

Spigen Liquid Air Hülle für das Galaxy S22
Spigen Liquid Air Hülle für das Galaxy S22
Spigen Liquid Air Hülle für das Galaxy S22
Rückseite mit kleinem Kamerabuckel

Test Fazit zum Galaxy S22

Fazit

Die Hülle trägt etwas auf, aber schützt das Gerät rundum. Die Hülle ist griffig und fühlt sich wertig an. Dennoch ist sie recht preiswert.

Preis und weitere Varianten

Auch für das S22+ und S22 Ultra

Die Spigen Liquid Air gibt es auch für das Galaxy S22+ und S22 Ultra, sowie in weiteren Farben.

Kommentare

Vielleicht interessant ...
Copyright © 2017 – 2022 MatHags Blog