Polar V800 Akku tauschen

20191123_183249

Der Akku der Polar V800 Sportuhr ist offiziell nicht austauschbar. Der Polar Service wechselt ausschließlich die gesamte Elektronik der V800 um 159,90€. Der Akkutausch kann mit etwas Geschick, Geduld und einem Lötkolben auch selbst repariert werden. 

Polar V800 in ihren Einzelteilen

Das Gehäuse ist glücklicherweise nicht verklebt, sodass das Öffnen der einfachste Schritt ist. Die Uhr lässt sich leicht zerlegen, das Löten ist benötigt jedoch etwas Geschick.

Passender Ersatzakku

Ersatzakkus für die Polar V800 sind Mangelware und ein baugleiche Produkt vom Typ 442830 ist nicht am Markt erhältlich. Dennoch gibt es einen passenden Ersatz vom Typ 453030, dieser ist jedoch minimal größerer und passt gerade noch ins Gehäuse.

Lithium Polymer Akku 453030, 3.7V, 400mAh (passend für Polar V800)*
Lithium Polymer Akku 453030, 3.7V, 400mAh (passend für Polar V800)
 Preis: € 4,00 Jetzt kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 8. Dezember 2019 um 17:13. Alle Angaben ohne Gewähr.

Benötigtes Werkzeug

  • Lötkolben
  • Lötzinn
  • Ersatzakku 453030
  • Schraubenzieher T5 Torx

Weiters hilfreich ist

 

  • SIM-Karten Auswurftool
  • Spudger oder alte Plastikkarten

Anleitung

Die Anleitung wird noch erweitert und wird so detailliert wie bei der elektrischen Zahnbürste sein. Bis ein Ersatzakku ankommt, dürfte sowieso noch etwas Zeit vergehen 🙂

1. Armband entfernen

Das untere Armband wird entfernt, da es die Arbeit wesentlich erleichtert. Falls die zweite Seite schwierig abzunehmen ist, kann es montiert bleiben.

2. Gehäuse öffnen und Dichtung entfernen

Die acht T5 Torx Schrauben auf der Rückseite entfernen. Das Gehäuse lässt sich anschließend ohne Kraftaufwand abnehmen. Die rote Dichtung wird ebenso entfernt.

3. Elektronik entfernen

Achtet auf die vier sehr kleinen, goldenen Federn. Sie könnten herausfallen und sind schwierig wieder zu finden. Die Elektronik ist mit 9 Torx T5 Schrauben befestigt. Diese werden entfernt und die Elektronik von der Unterseite beginnend angehoben.

5. Akku entnehmen

Der Akku ist verklebt, durch Lockern auf beiden Seiten lässt er sich dennoch rasch entfernen. Achtet darauf, dass er dabei nicht gebogen wird.

6. Anschlüsse kürzen

7. Neuen Akku einsetzen

Teilen

Share on facebook
Share on reddit
Share on telegram
Share on whatsapp

Kommentare

Scroll to Top